Luxus-Kreuzfahrten: Per Schnäppchen in Karibik und Südsee

0

Luxus-Kreuzfahrten haben in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen, was auch darauf zurückzuführen ist, dass die Preise der Kreuzfahrten recht günstig geworden sind. Die Angebote der Reiseanbieter und Reedereien richten sich mittlerweile auch an jüngere Zielgruppen, so dass das Publikum bei Kreuzfahrten sehr gemischt ist. Aufgrund des abwechslungsreichen Freizeitprogramms, das auf den Schiffen geboten werden, sind Kreuzfahrten auch für einen Familienurlaub mit Kindern optimal geeignet.

Insel-Reisen: Urlaub buchen wie einst Robinson Crusoe

Urlaubsparadiese in fernen Ländern scheinen durch die günstigen Preise plötzlich nicht mehr unerreichbar zu sein und so rückt der Wunsch, ein Traumziel zu erreichen, bei vielen Menschen in den Vordergrund. Nun stellt sich nur noch die Frage, wohin die Reise gehen soll? Südsee-Kreuzfahrten oder Kreuzfahrten in die Karibik waren früher eher den Reisenden einer Weltreise vorbehalten. Heute können Kreuzfahrten zu solch weit entfernt liegenden Reisezielen bewältigt werden, da eine oder beide Wegstrecken mit dem Flugzeug zurückgelegt und ausschließlich die schönsten Reiseziele auf See angesteuert werden. Möchte man beispielsweise eine Südsee-Kreuzfahrt machen, muss man zwar einen etwas anstrengenden Langstreckenflug ab Hamburg nach Australien in Kauf nehmen, um dann an Bord gehen zu können. Bei dem anschließenden Urlaub auf See sind die Strapazen des Fluges jedoch schnell wieder vergessen, da der Spaß auf einem Dampfer durch das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm kaum zu übertreffen ist.

Allerdings muss man für eine Südsee-Kreuzfahrt wegen der großen Entfernung der Reiseziele etwas mehr Zeit einplanen. Für Angebote ab Sydney, über Neuseeland, nach Französisch-Polynesien (Tahiti und Bora Bora), über Maui nach Hawaii, muss man schon einen Urlaub von mindestens drei Wochen einplanen. Schließlich muss man auch den Rückflug und eine Regenerationszeit einplanen.
Billige Kreuzfahrten, die bereits den Flugpreis beinhalten, gibt es aber auch in die Karibik. Vorteilhaft an der Karibik ist, dass der Flug zum Kreuzfahrthafen in einer kürzeren Zeit zu bewerkstelligen ist. Ab Hamburg kann man zum Beispiel in die Dominikanische Republik fliegen, dort einschiffen und nach eineinhalb Tagen auf den Niederländischen Antillen ankommen. Inselnamen wie Curaçao oder Aruba, versprechen traumhafte Aufenthalte und erholsame Stunden an romantischen Stränden. Anschließend geht es weiter zu den Karibik-Inseln Saint Lucia, Grenada und Barbados, wo es nach sieben Tagen auf dem Luxusschiff zurück zum Flughafen und auf die Heimreise geht. Eine solche Traumreise wird sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Möchte man einen Urlaub auf See buchen oder plant eine Luxus-Kreuzfahrt in die Karibik oder Südsee, findet man sicher Sonderpreise der Reiseanbieter, die günstige Angebote oftmals auch last Minute anbieten.

About Author

Leave A Reply