USA Kreuzfahrten: einzigartige Routen

0

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind aufgrund ihrer Vielfältigkeit für jedermann das ultimative Reiseziel – ob eisblaue Gletscher in Alaska, traumhafte Sandstrände in Florida, pulsierendes Großstadtfeeling in New York City oder Los Angeles oder Shopping und Nightlife in Miami: in den USA verbinden sich Entspannung, Kultur, prächtige Naturkulissen und urbaner Großstadtflair, wodurch jeder Reisende auf seine Kosten kommt. In Kombination mit einer Kreuzfahrt und dem damit verbundenden Freiheitsgefühl auf hoher See, abwechslungsreichem Programm und Landgängen an den unterschiedlichsten Orten wird jeder Urlauber begeistert sein.

Metropolen und Gletscher an der Westküste

Eine Kreuzfahrt entlang der Westküste wird durch das Facettenreichtum der unterschiedlichen Bundesstaaten zu einem einzigartigen Erlebnis. So können die Passagiere auf einer Reise Städte wie Los Angeles, San Francisco und Seattle und deren berühmten Sehenswürdigkeiten erkunden, an wunderschönen Stränden entspannen oder Naturwunder erleben, wie beispielsweise im atemberaubenden Nationalpark Glacier Bay in Alaska, Heimat von vier Bergketten und über 100 gigantischen Gletschern. Die beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt entlang der Westküste sind die Frühlings- und Herbstmonate. Wer noch dieses Jahr starten möchte, kann günstig lastminute buchen:

  • eine fünftägige Kreuzfahrt auf der Ruby Princess mit Vollpension im Zeitraum vom 05. bis zum 09. Mai 2015 kostet ab 284 Euro mit Unterkunft in einer Außenkabine. Das Schiff sticht in San Diego/Kalifornien in See und fährt über Victoria in British Columbia bis nach Vancouver.
  • das komplette Paket wird auf der Norwegian Jewel geboten – ab 2049 Euro pro Person kostet die achttägige Kreuzfahrt mit Start in Seattle über Ketchikan, Juneau und Skagway in Alaska bis nach Victoria; Hin- und Rückflug von einem deutschen Flughafen plus einer Vorübernachtung in Seattle sind inklusive.

Geschichte, Traumstrände und Großstadtfeeling an der Ostküste

Die Ostküste der USA umfasst einige der traditionsreichsten Staaten Amerikas:

  • Maine
  • New Hampshire
  • New York
  • Rhode Island
  • Massachusetts
  • North- und South Carolina
  • Florida.

Auf einer Kreuzfahrt entlang der Ostküste kann die Geschichte Amerikas erlebt werden, beispielsweise mit einem Besuch in Boston als eine der ältesten Städte der USA, gleichzeitig laden die Traumstrände von Florida zu Entspannung ein. In Miami kann das Nachtleben und die vielen Einkaufsmöglichkeiten genutzt werden. Die beste Reisezeit für Florida und die Südstaaten ist Dezember bis Mitte April; der Rest der Atlantikküste sollte von Mai bis Mitte Oktober besucht werden. Einzigartige Kreuzfahrten erleben Reisende auf:

  • der Celebrity Enterprise. Das Schiff sticht in Southampton/England in See, überquert den Atlantik und gelangt schließlich nach Boston, New York City, Port Canaveral in Florida und Miami. Die Tour dauert insgesamt 16 Tage; eine Innenkabine kostet ab 1057 Euro. Die Enterprise legt in Zeitraum vom November 2015 bis Oktober 2016 ab.
  • Die Liberty of the Seas startet ihre zehntägige Tour in Cape Liberty/New Jersey und fährt über Boston und Portland (Maine) bis nach Halifax/Kanada. Eine Innenkabine kann ab 803 Euro gebucht werden.

Paradiesische Kreuzfahrten in die Karibik

Auf einer Karibikkreuzfahrt können die schönsten Inseln der Welt entdeckt werden. Weiße Sandstrände, grüne Palmen und türkisblaues Wasser – das zeichnet die karibischen Inseln aus. Die Reedereien Royal Caribbean International und Carnival Cruise bieten vor allem in den Wintermonaten zahlreiche Fahrten ab Miami an und befahren neben Philipsburg und San Juan auch den Panamakanal.

  • Auf der neuntägigen Tour der Carnival Breeze mit Start in Miami können die Passagiere Nassau/Bahamas, Charlotte Amalie/St. Thomas und San Juan/Puerto Rico erkundigen. Eine Innenkabine kostet ab 843 Euro.
  • Die Allure of the Seas legt in Fort Lauderdale/Florida ab und befährt die Trauminseln Haiti und Jamaika. Sieben Nächte können ab 631 Euro gebucht werden.

Bildnachweis: © morguefile.com – Alvimann

Share.

About Author

Hans-Jürgen Schwarzer (Link Google+) leitet die Online-Agentur schwarzer.de software + internet gmbh. Als Unternehmer und Verleger in Personalunion wie auch als leidenschaftlicher Blogger gehört er zu den Hauptautoren von startup-report.de. Innerhalb seiner breiten Palette an Themen liegen dem Mainzer Lokalpatriot dabei vermeintlich „schräge“ Ideen oder technische Novitäten besonders am Herzen.

Leave A Reply