„Yanksee“ source codes

0

Flusskreuzfahrten auf dem Yanksee, Source-Codes für so manchen Chinaurlaub, sind mittlerweile sehr beliebt. Doch was ist es, das Urlauber aus aller Welt an den drittlängsten Fluss der Erde zieht? Sind es die fernöstlichen Kulturen, die sich uns in ihrer Vielfalt präsentieren? Ist es die ungezähmte Natur, die sich mit all ihrer Gewalt und Macht offenbart? Wir haben uns einige ausgewählte Source-Codes am Yanksee angesehen. Kommen Sie mit und erfahren Sie alles!

Die ersten „Yanksee“ Source-Codes, die Sie kennenlernen sollten

Die ersten „Yanksee“ Source-Codes sind tatsächlich die Quellen des Flusses. Man hat ob der Größe des Yanksee vielleicht die Vorstellung, dass auch seine Quelle bedeutender und größer sein müsste als jene von zum Beispiel unserer bescheidenen Mosel. Doch weit gefehlt. Die Source, die Quelle des Yanksee ist auch nicht größer als die eines anderen Flusses. Doch in einem Punkt toppt der Yanksee seine Artgenossen: er entspringt auf dem Dach der Welt – in 5.000 Metern Höhe über dem Meeresspiegel.

Wenn wir gerade beim Toppen sind: der Yanksee hat eine Länge von insgesamt 6.300 Kilometern von seiner Source bis zur Mündung. Das ist dreimal so lang wie unsere Bundesrepublik! Diese Dimensionen machen deutlich, welche gewaltigen Ausmaße sowohl der Yanksee als auch das Reich der Mitte haben.

Das Hochland von Tibet, genauer das Gebirge „Tanggula Shan“ ist die Stätte des Ursprungs des Yanksee. Es liegt genau zwischen der Qinghai Provinz und Nagqu.

Betrachten wir mehrere Stationen des Yanksee auf seiner Reise von der Source bis zum Meer

China hat wie kein anderes Land den Sprung aus der traditionsreichen Vergangenheit in die High-Tech-Gegenwart in atemberaubender Geschwindigkeit absolviert. Lassen Sie uns mehrere Source-Codes betrachten, die Zeuge dieser mächtigen Transition sind.

Der Drei-Schluchten-Staudamm am Yanksee

Viele Flusskreuzfahrten führen den Yanksee flussaufwärts zu dem Drei-Schluchten-Staudamm. Der Staudamm liegt bei Sandouping, Yichang, Hubei und ist eines der imposantesten Bauwerke überhaupt. Er ist das größte Wasserkraftwerk der Welt. Die „Drei-Schluchten-Talsperre“ liefert als Kraftwerk täglich 22.500 Megawatt an Strom. Mit dieser gewaltigen Energiemenge versorgt der Drei-Schluchten-Staudamm 22,5 Millionen Haushalte mit Strom.

Die Drei-Schluchten-Talsperre stellt einen der größten Eingriffe des Menschen in die  Natur dar. Sie ist ganz klar einer der Yanksee-Source-Codes. Mehr noch als nur ein reiner Staudamm ist sie eine Stauanlage mit einem Wasserkraftwerk, eine Doppel-Schleusenanlage und ein Schiffshebewerk zugleich. (#1)

Die Drei-Schluchten-Talsperre stellt einen der größten Eingriffe des Menschen in die Natur dar. Sie ist ganz klar einer der Yanksee-Source-Codes. Mehr noch als nur ein reiner Staudamm ist sie eine Stauanlage mit einem Wasserkraftwerk, eine Doppel-Schleusenanlage und ein Schiffshebewerk zugleich. (#1)

Landschaft und Kultur entlang des Yanksee

Hoch droben auf dem Qinghai-Tibet Plateau beginnt der Yanksee seinen Lauf. Hier inmitten der Landstriche der tibetischen Kultur finden sich seine nächsten Source-Codes. Sein Oberlauf durchmisst das Land und fließt vorbei an grünen Bergen und Wäldern. Der Yanksee trifft hier auf zwei Völker: es sind die Völker der Lisu und der Naxi.

Vergleicht man die Zahl der Lisu und Naxi mit der Milliarden-Zahl der Gesamtbevölkerung, nimmt man die beiden Völker tatsächlich als Minderheit wahr. Gerade mal 700.000 Lisu und 320.000 Naxi zählte man beim Zensus im Jahr 2010. Die beiden Völker zählen zu den 55 offiziell anerkannten Minderheiten Chinas.

Die Lisu leben im Südwesten von China. Bekannte Städte der Lisu sind Yunnan und Sichuan. Die Naxi und mit Ihnen der zugehörige Stamm der Moso oder Mosuo findet sein Zentrum in der Naxi-Kultur in der Stadt Lijiang. Die Altstadt von Lijiang gehört übrigens zum Weltkulturerbe der UNESCO. Und: hier bei Lijiang findet sich auf 4.000 Metern Höhe die Tigersprung-Schlucht. Sie gilt als die tiefste Schlucht der Welt, ist sie doch von 2.000 Meter hohen Felsen gesäumt.

Nicht alle Yanksee Source-Codes  entstammen der Gegenwart. Der Große Buddha von Leshan zählt ebenfalls dazu. Er findet sich in der Provinz Sichuan und hat weite Teile der Geschichte Chinas überdauert. (#2)

Nicht alle Yanksee Source-Codes entstammen der Gegenwart. Der Große Buddha von Leshan zählt ebenfalls dazu. Er findet sich in der Provinz Sichuan und hat weite Teile der Geschichte Chinas überdauert. (#2)

Der Mittellauf des Yanksee: Source-Codes in Sichuan un Chongqing

Wir haben ja gerade eben schon den Großen Buddha von Leshan kennenlernen dürfen. Die Städte Sichuan, Chongqing und Hubei liegen am Mittellauf des Yanksee. Wie man es in der Nähe von Buddha erwartet, ist hier das Leben von Gelassenheit geprägt. Dennoch liebt man das würzige Essen!

Der Unterlauf des Yanksee: nicht weniger Source-Codes – ganz im Gegenteil

Moderne und Gradition treffen am Unterlauf des Yanksee aufeinander. Doch es ist kein Aufeinanderprallen. Vielmehr fügen sich beide zu einem sehr stimmigen Bild zusammen. Die Wasserdörfer Zhouzhuang, Wuzhen, Xitang und Tongli sind ein beredtes Beispiel dafür. Wer noch mehr von der Kultur kennenlernen möchte, dem empfehlen wir, einen Blick auf die imperialen Gärten von Hangzhou und Suzhou zu werfen.


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild HelloRF Zcool, #1 Zoran Karapancev, #2 Daniel Andis

About Author

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply