Günstige Schiffreisen mit Kindern: Anbieter im Vergleich

0

Wer mit Kindern eine Schiffsreise unternehmen möchte, weiß, dass er ein wenig auf die Preise der verschiedenen Anbieter achten muss. Auf der Kreuzfahrt selbst fallen natürlich noch ein paar weitere Kosten an. Da muss man vorher sehr genau prüfen, welche Leistungen im Buchungspreis enthalten sind, welche extra kosten.

Wo kann man bei einer Schiffsreise mit Kindern sparen?

Bei manchen Anbietern können Kinder kostenlos bis zu einem bestimmten Alter mitfahren. Darüber hinaus gibt es manchmal einer Altersgrenze für eine Ermäßigung, auch Kinder-Festpreise werden angeboten. Wer mit mehreren Kindern auf Kreuzfahrt gehen möchte, weiß eine separate Kinder-Kabine zu schätzen. Manchmal gibt es eine Ermäßigung bei Allein-Reisenden mit Kind.

Diese Schiffsreisen-Anbieter sollten Familien und Alleinerziehende mit Kindern kennen

AIDA, Carnival Cruise Line, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Cunard Line, Deilmann, Disney Cruise Line, FTI Cruises, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Holland America Line, MSC Kreuzfahrten, Norwegian CruiseLine, Passat Kreuzfahrten, Phoenix Reisen, Plantours & Partner, Princess Cruises, Royal Caribbean International, Transocean, TUI Cruises

Aus der Vielzahl der Anbieter von Schiffsreisen haben wir fünf herausgegriffen und deren Angebote für Familien mit Kindern beleuchtet.

AIDA

AIDA bietet Festpreise für Kinder und Jugendliche. Je nach Saison können Kinder teils auch kostenlos mitfahren. Hier empfiehlt es sich, im Reisebüro oder online vor der Buchung die Angebote zu durchstöbern um solche Spezialangebote ausfindig zu machen.

Wann zählt ein Kind als Kind, wann als Jugendlicher? Dies unterscheidet sich oftmals von Anbieter zu Anbieter. Bei AIDA ist es so, dass eine Person im Alter von zwei bis 15 Jahren als Kind zählt. Wer älter, aber noch keine 24 Jahre alt ist, zählt als Jugendlicher. Das kann auch Auswirkungen auf die Preise haben. Wann macht sich das bemerkbar? Nun, zum Beispiel bei der Frage der Unterbringung. Besonders günstig fahren Kinder und Jugendliche, wenn Sie im 1. oder 2. Bett einer Kabine (natürlich nicht in Suiten) nächtigen. Hier bietet AIDA für Jugendliche 25% Ermäßigung oder Rabatt, für Kinder sogar 35%. Auch bei der Fluganreise zeigt sich AIDA sehr großzügig. Nur ein bis zwei Drittel des Preises für Erwachsene werden hier berechnet.

Costa Kreuzfahrten

Wenn Mami und Papi einchecken, fahren Kinder kostenlos in der Kabine mit. Interessant: Kinder dürfen hier bis zu achtzehn Jahre alt sein. Wer seinen Sprösslingen den totalen Luxus gönnen möchte – oder wenn diese das nervige Teenie-Alter erreicht haben, kann für sie auch eine eigene Innenkabine buchen. Hier bietet Costa Kreuzfahrten einen Festpreis an, der abhängig von der Route bei etwa einem bis zwei Dritteln des Preises für Erwachsene liegt. Kritischer Punkt ist noch das Serviceentgelt. Hier muss Papi für jedes Kind bis vierzehn Jahre nur das halbe Serviceentgelt entrichten, bei Kinden bis drei Jahren entfällt es ganz.

MSC Kreuzfahrten

Wer bereit ist, etwas mehr Zeit für eine Expedition in den Tarifdschungel zu investieren, der wird sich bei MSC Kreuzfahrten wohlfühlen. Die Ermäßigungen für Kinder und Jugendliche sind „etwas“ aufwändiger verklausuliert. Aber… auch hier warten Schnäppchen darauf, entdeckt zu werden. Daher sollten Sie auf Sonderaktionen achten und zufassen.

Was viele nicht wissen: MSC Kreuzfahrten lässt bei manchen Fahrten sogar bis zu zwei Kinder bis siebzehn Jahre in der Kabine der Eltern kostenlos mitreisen. Holen Sie hierzu am besten aktuelle Informationen ein. Wenn sie für Ihre Kiddies eine eigene Kabine hinzubuchen möchten, können Sie dies für etwa 600 bis 900 Euro bekommen. Der Preis richtet sich natürlich nach Schiff, Fahrtroute und auch danach, ob es eine Innenkabine, Außenkabine oder eine Balkonkabine ist. Die Innenkabine ist die günstigste Variante, während die Sonnenanbeter in der Balkonkabine naturgemäß etwas mehr berappen müssen. Achten Sie auch darauf, dass die gebuchte Kabine in der Nähe der elterlichen Kabine liegt.

Happy Family-Tarif bei MSC Kreuzfahrten

Der „Happy Family„-Tarif wurde speziell für Familien geschaffen. Hier kann man in zwei nebeneinander liegenden Kabinen leben. Für zwei Erwachsene mit bis zu zwei Kindern im Alter von bis zu siebzehn Jahren ist dies möglich. Die Preisberechnung ist dafür recht lustig: man zahlt den dreifachen Preis eines Erwachsenen zuzüglich einem Aufschlag von ca. 100 Euro pro Kind.

Alleinreisende mit Kind bei MSC Kreuzfahrten

Wer als alleine mit seinem Kind verreisen möchte, kann auch auf ein Sparangebot zählen. Vierzig Prozent spart man beim Preis bei der Reise des Kindes ein. das ist schon ein ordentlicher Betrag.

Jugendliche unter sich: Sonderpreise und ein Spa-Paket

Wenn die Eltern peinlich werden und die Teenies lieber mit Freunden alleine verreisen möchten, kann man sie zu Sonderkonditionen aufs Schiff lassen. Für die Altersgruppe zwischen achtzehn und neunundzwanzig Jahren bietet MSC Kreuzfahrten einen besonderen Tarif. Teilen sich die Jugendlichen eine Kabine, sparen sie bis etwa vierhundert Euro gegenüber dem regulären Preis der Kabine ein. Obendrein gibt’s ein Spa-Paket und was für Jugendliche noch wichtiger ist: bis zu acht Stunden Internetzugang sind kostenfrei mit dabei.

Royal Caribbean International

Royal Caribbean bietet Europa-Kreuzfahrten zu verschiedenen Destinationen an. Ein besonderes Angebot sind dabei Kinderfestpreise für Kinder bis zu elf Jahre. Zu gewissen Zeiten wird die Altersgrenze auch bis auf siebzehn Jahre angehoben.

Das macht dann schon einen Unterschied aus, denn im Übrigen zahlen Kinder den Preis einer dritten oder vierten erwachsenen Person. Was man nicht so ganz nachvollziehen kann ist, dass der Preis sehr stark schwankt. Je nach Zahl der Buchungen kann der Preis bis auf die Hälfte des regulären Tarifs heruntergehen – oder sogar darüber liegen. Wir empfehlen also, mal ein wenig zu verhandeln. Das dürfte den einen oder anderen Euro einsparen helfen.

TUI Cruises

Für Kinder im Alter von bis zu 14 Jahren kann mitunter eine kostenfreie Mitfahrt ergattert werden, wenn diese in der Kabine der Eltern mitfahren. Dort zählen sie als dritte, vierte oder fünfte Person. Wird das Kind im ersten oder zweiten Bett (außer Suiten) untergebracht, sind immerhin ein Viertel bis ein Drittel Ermäßigung drin.

Sind die Kinder schon etwas älter und haben das vierzehnte Lebensjahr überschritten, zählen sie als dritte oder vierte Person in der Kabine. Das bringt immerhin noch vierzig bis siebzig Prozent Ersparnis gegenüber dem Normal-Preis.

Fazit

Bitte noch beachten: die Angaben zu Preisen und Konditionen können sich natürlich schnell ändern, ohne dass wir davon sofort erfahren. Vor der Buchung empfehlen wir also nochmal, unbedingt die Anbieter einem aktuellen Vergleich zu unterziehen. Zudem können Sie so aktuelle Sonderangebote entdecken und nutzen.


Bildnachweis: 48920183 – © Andy Dean – Fotolia

About Author

Leave A Reply