Kreuzfahrtreisen für Senioren ab 50+

0

Eine Kreuzfahrt ist eine gute Möglichkeit, um die entspannendsten Tage des Jahres zu verbringen. Von den Veranstaltern dieser Reisen wird eine enorme Vielfalt an Reisezielen und Arten von Kreuzfahrten angeboten. Die Bandbreite reicht hier von “All Inclusive” für kleines Geld, bis hin zu extrem luxuriösen Kreuzfahrten.

Kreuzfahrtreisen für Senioren ab 50+

Kreuzfahrtreisen für Senioren ab 50+

Ein neuer Trend sind Reisen für spezielle Personengruppen. So zum Beispiel Reisen für junge Singles oder auch für Menschen jenseits der 50 Jahre. Besonders von der letztgenannten Gruppe werden diese Angebote in immer stärkeren Maße angenommen.

In der Regel verfügt besonders diese Gruppe über ein ausreichend hohes Einkommen oder Sparguthaben, um sich auch die etwas kostenintensiveren Varianten für eine Kreuzfahrt auszusuchen und damit ein ungleich besseres Angebot zu bekommen, als bei den günstigeren Reisen. Dies beginnt mit der Auswahl der Reiseziele und endet mit einem besseren Service an Bord. So zum Beispiel bei der Ausstattung der Kajüte, bis hin zu besserem Essen.

Ein relativ neuer Trend sind Kreuzfahrten für Singles jenseits der 50. Bei dieser Gruppe Menschen gibt es einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Alleinstehenden. Sei es, dass diese Leute durch Scheidung oder durch Tod den Lebenspartner verloren haben. Dann sind viele auf der Suche nach einem gleichaltrigen, neuen Lebenspartner. In dieser Gruppe sind Frauen jedoch deutlich überrepräsentiert, da Männer sich oft nach jüngeren Frauen umsehen. Deshalb ist es bei Singlereisen für Ältere nicht immer einfach für ein ausgewogenes Gleichgewicht von Männern und Frauen an Bord zu sorgen. Darauf sollte man sich als Singlefrau schon vor Beginn der Kreuzfahrt einstellen. Bei Männern taucht dieses Problem aus den eben geschilderten Gründen nicht auf.

Eine Kreuzfahrt ist geradezu ideal geeignet, einen neuen Partner kennen zu lernen. Man kann sich in aller Ruhe den potentiellen Lebenspartner besehen und hat die Gelegenheit, sich über einen Zeitraum von mehreren Wochen kennen zu lernen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, von gemeinsamen Unternehmungen und Ausflügen.

Über den Autor

Avatar

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Lassen Sie eine Antwort hier